Kategorie-Archiv: Der ExpedCruiser („EC“)

Umbau 2015

Nach unserer Schottlandtour und dem „Buschtaxitreffen“ 2014 ergeben sich aus der Praxis weitere Schritte.

Um auch auf einer längeren Reise, etwas komfortabel zu wohnen, haben wir uns nach einiger Diskussion entschlossen, einen verlängerten Heckaufbau montieren zu lassen. Dieser bietet uns dann zumindest soviel Platz, dass man sich an regnerischen „Drinnen-Tagen“ nicht auf den Füßen herumtritt. Ausserdem haben wir jetzt die Möglichkeit, bei geschlossenen Dach zu zweit unten im Fahrzeug zu schlafen, was sich bei der Alpentour bereits bewährt hat.

Weiterlesen

Umbau 2014

Manche sagen und schreiben, der HZJ78 wäre das beste Auto der Welt. Die Kupplung ist es mit Sicherheit nicht. Sie „rupft“ von Anfang an relativ stark. Na gut, das Auto ist 12 Jahre alt, aber erst 116.000 km gefahren. Auf dem Heimweg von einem Campingwochenende bleibt dann das Kupplungspedal am Bodenblech kleben – Kupplungsgeberzylinder hinüber. Um im Mai wieder nach Bayern zum nächsten Ausbauschritt zu fahren, muß er zunächst gewechselt werden.

Weiterlesen

Umbau 2013

Im Frühjahr 2013 fanden wir einen passenden Gebrauchtwagen bei einem erfahrenen Toyota-Händler und –ausbauer. Einen HZJ78, weiß, Baujahr 2002, bis dahin vom Vorgänger 116.000 Kilometer gefahren, Aufstelldach von 2009 mit 2 Solarpaneln (zusammen 110 W), Diesel-Innenraumheizung, 100 l Wassertank, Doppelbatteriesystem, Windenstoßstange und Seilwinde bereits vorhanden. Das war zunächst eine gute Ausgangsbasis.

Weiterlesen

Warum ein Toyota?

Die Frage, welches Auto man für seine Reisen letztlich wählt, hängt sehr von den Anforderungen ab, die man an das Gefährt stellt. Diese wiederum ergeben sich aus den Arten von Reisen, die man vorhat zu unternehmen, aus den persönlichen Ansprüchen hinsichtlich des Komfort, aus den eigenen Fähigkeiten zur Wartung und ggf. Reparatur des Autos und natürlich den finanziellen und logistischen Möglichkeiten zum Kauf, Aufbau und Unterhalt des Fahrzeuges.

Weiterlesen